Events und KonferenzenFrauen

Management 4.0 Mensch oder Maschine

By 10. August 2016 No Comments

Das Netzwerk EWMD und die private Hochschule FOM in Essen stellen Fragen zur Digitalisierung. Es geht dabei weniger um Technik, als darum, wie geht das Management mit Digitalisierung um und was bedeutet das für die Führung.

EWMD

Am 27. August 2016 findet die Konferenz Management 4.0  Mensch oder Maschine in Essen statt.
Drei Referenten werden sich positionieren und von der Moderatorin Petra Sorge dos Santos leiten lassen:

Der Provokateur – Oliver Pasdzior, Berater und Coach
„Digitale Transformation und Management 4.0 – Von der Orientierung im digitalen Themendschungel und der Frage nach dem Wert unserer Arbeit“

Die Praktikerin – Dr. Elke Frank, Senior Vice President HR Development, Deutsche Telekom
„Unternehmen an der Spitze des digitalen Wandels“

Die Pionierin – Barbara Liebermeister, Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter
„Digital ist egal – Mensch bleibt Mensch, Führung ist entscheidend“

EWMD steht für:  Führung neu denken und umsetzen – Diversity, Inclusion, weniger Arbeit
FOM steht für:  Entwicklung verstehen und die richtigen Ansätze wählen – Ausbildung in Essen

Die rasant zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft führt zu einem großen Umbruch und verändert nachhaltig die Produktions- und Arbeitsweisen.

„Einschätzungen über die Dynamik der Entwicklungen und der daraus resultierenden Wechselwirkungen sind nicht eindeutig, es besteht aber Einigkeit, dass der digitale Wandel einschneidende und grundsätzliche Veränderungen von Strukturen und Ordnungen führen wird.“Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2015): „Industrie 4.0 und Digitale Wirtschaft“

Welche Auswirkungen hat der digitale Wandel auf das Management von Unternehmen? Die EWMD Deutschland Konferenz “Management 4.0 – Mensch oder Maschine” versucht hierauf eine Antwort zu finden.

  • Wie sehen die Führungskräfte aus, die diesen Prozess steuern?
  • Worauf müssen sie achten? Was können sie tun?
  • Welche Vorbilder gibt es bereits?
  • Hängt Deutschland im internationalen Vergleich bereits hinterher?

Die Positionen sind verschieden. „Es ist nur eine Frage der Zeit“ sagen die einen und hoffen auf den großen Schub. „Es ist nur eine Frage der Zeit!“ sagen die anderen und sehen nur Datensauger und Entmenschlichung der Arbeit. Wird die Arbeit nicht noch mehr, nur jetzt zusätzlich digital?

Für Generation Y und alle Selbständigen ist klar: Ohne den Fortschritt an IT wäre mobiles Arbeiten heute gar nicht möglich. Wir spielen mit den Trends, kaufen mal bei Zalando und gehen auf den Ökomarkt. Alles ist erlaubt, alles soll ausprobiert werden. Wie gehen die Unternehmen damit um und wie der Mensch selbst? Wie begegnen Führungskräfte der Entwicklung, wo sehen wir positive Trends?

Diskutieren Sie mit uns – analog und direkt – über die Auswirkung der Digitalisierung auf das Management, auf unsere Art der Führung und die Chancen dabei.

Diese Konferenz in Kooperation mit der FOM in Essen bietet FührungsFrauen und FührungsMännern eine hochkarätige Plattform für den nationalen Dialog, für Impulse und neue Kontakte.

Die Konferenz findet am 27. August 2016 in Essen in den Räumen der privaten Hochschule FOM in der Herkulesstrasse 32 statt.
Info und Anmeldung http://www.konferenz2016.ewmd.org