BücherInnovationSimulationen und Planspiele

Please, what is gamification about?

By 12. August 2014 No Comments

If you want to have an idea about gamification – see the video of the keynote speech of Mario Herger at the ISAGA conference in Dornbirn in July 2014. Video Gamification Mario Herger at ISAGA 2014 and slides of his german presentation Folien Vortrag.Was verbirgt sich hinter dem Begriff “Gamification” ? Alles wird zum Spiel? Nun diese Frage stellten sich auch die 300 Teilnehmer der internationalen Konferenz ISAGA im österreichischen Dornbirn. Der Referent war Mario Heger  und der provozierte gleich mal los: „Wer von Ihnen kennt “Angry Bird?” Immerhin waren es die Hälfte, “und wer spielt es?” dann waren es noch 10 mutige Bekenner. Mario Heger beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema bei SAP in Paolo Alto. Sein Buch jetzt neu auf dem Markt: Buch Gamification

Es geht ihm auf Aufmerksamkeit bei der Arbeit – wie kann man Buchungssysteme so nutzen, dass Sie teil eines Spiels werden? Wenn bei der 100 Buchung ein Gingle kommt und man Punkte sammelt. Das wäre eine Gamification am Arbeitsplatz. Noch ist es nicht soweit – aber es gibt schon viel mehr davon, nur dass man es nicht immer so richtig wahrnimmt. Wenn man es kurz zusammenfassen will, bedeutet Gamification, dass Dinge, die bisher langweilig waren, jetzt mehr Spaß machen und dass Informationen, wenn sie richtig eingestreut werden, Spielreiz auslösen. Mehr dazu Video Gamification Mario Herger auf ISAGA 2014 und seinen deutschen Folien Vortrag.

Amazon betreibt dies schon seit Jahren und wahrscheinlich hat es kaum jemand gemerkt. Wenn man die Info bekommt: Von diesem Buch sind nur noch 2 Stück auf Lager … dann heißt das für unser Hirn: “aufgepasst – das könnte eng werden, will ich es oder will ich es nicht? Ich muss mich schnell entscheiden.” Dieselbe Technik nutzt der Buchungsservice www.booking.com – der sagt aber auch noch: “3 Leute haben sich das Hotel heute angesehen, jetzt sind auch gerade 2 online.” Es erzeugt beim Leser eine gewisse Spannung – ja vielleicht sogar Wettbewerb: “Ich bin schneller als er … und buche jetzt, klick.”  Das Gefühl gewonnen zu haben, wenn nur noch ein Bett frei ist – kommt dann ganz von alleine. Man bucht deshalb nicht mehr oder weniger Hotels, aber vielleicht auf dieser Plattform.