Economics

Finanzen entspannt verstehen: Susan Levermann

By 3. Januar 2015 No Comments

Der entspannte Weg zum Reichtum

Das Buch von Susan Levermann: Der entspannte Weg zum Reichtum ist mir von Sabine Röltgen empfohlen worden, die dies immer wieder Ihren Kundinnen empfiehlt, die die ersten Geh-Versuche bei Aktien machen wollen. Susann Levermann war eine der besten Fondmanagerinnen Deutschlands und verwaltete grosse Fonds bei der DWS.

Das Buch ist gut gegliedert und beschreibt auf den ersten 60 Seiten (nur !) die Geheimnisse der Finanzsprache: Von Bilanz, G/V bis zu Margen – und Key-Indikatoren ist alles dabei, was Frau/Mann über Unternehmenskennzahlen und Bewertung wissen sollte. Es ist sehr leicht und anschaulich geschrieben – Susann Levermann hat einfach ein Unternehmen erfunden: Die Konditorei von Antonia und die Ski-Schule von Anton. Es ist alles kurz und knapp beschrieben und sofort verständlich. Der Sprung in den Konzern ist dann auch nicht weiter schwierig – die Zahlen sind nur länger.

Der zweite Teil handelt dann von der Fondmanagerin Levermann, die erklärt, wie sich Fondmanager verhalten, wann sie kaufen und verkaufen und warum. Sie rät den Privatanlegern klar und deutlich: Ruhig angehen, genau hinsehen, eine Bewertungsmatrix nutzen und nachrechnen, kein Gezocke und wildes Agieren. Eine Aktie kauft man nicht für einen Monat – sondern man kauft einen Firmenanteil , der auch zwei Jahre im Depot sein darf. Mit diesem Wissen wird der Besitz und die Pflege des „Aktiengärtchens“ dann schon viel einfacher. Günstig ist auch, wenn die Aktie eine Dividende abwirft und so dauerhaft für Einkommen sorgt. Die Lektüre ist sowohl etwas für Anfänger, aber auch für Profis, die dann die Einführung gezielt überspringen können. Ich habe wirklich selten etwas so Gutes, so leicht und locker beschreiben gesehen. Hoffentlich schreibt Frau Levermann nun auch noch ein Buch über ihre neue Tätigkeit als NGO über das Verhalten der Firmen in Richtung CO2-Footprint. Ich warte darauf! Siehe Artikel Spiegel