Innovation

Innovation braucht unzufriedene Mitarbeiter :-)

By 22. Oktober 2014 No Comments

Inspiriert von dieser Headline erinnere ich mich an ein Gespräch am Wochenende. Meine Freundin Charlotte war sehr motiviert als Wissenschaftlerin, dann als Teamleiterin. Sie ging ins Management. Dann kam die Zeit des Frustes, der Aggression, Wut. Und weitere 5 Jahre später sehe ich einen Menschen, der nur noch „egal“ drauf ist -auf Durchzug stellt und den Tag abarbeitet. Sie denkt an das Wochenende und den nächsten Urlaub. Sie würde ja gehen, aber was dann?  Hallo ! Was ist denn da passiert !

Lesen Sie jetzt den Beitrag über Innovation bei SMART – und die nötige Unruhe und Wille zur Veränderung, der da sein muss. Nutzen Sie das Unbehagen, die Lust zu verändern so lange, bis sie bei den Kollegen noch da ist …. aber warten Sie nicht bis auf EGAL umgeschaltet ist. Innovation braucht viel gute Führung, Raum zur Gestaltung und Chefs, die das auch so sehen. Viel Spaß mit dem Artikel in Manager Magazin.

SMART-CHEFIN ANNETTE WINKLER
„Innovation wird immer getrieben von Unzufriedenheit“

Ach noch eins: Happy Mitarbeiter sind wunderbar. Aber Innovation kommt auch hier nicht – die Mitarbeiter sind ja schon einfach glücklich. Oder? Na – Google und Facebook und Microsoft sehen das anders, die machen erst Mitarbeiter glücklich und dann ist der Raum da – um Ideen zu entwickeln. War eindringlich zu spüren auf dem Vortrag von Frau Frank auf der Messe in Köln. Nicht umsonst erhält die Firma den Preis: Best Place to work.