LernenSimulationen und Planspiele

Games stay in memory

By 28. Februar 2010 No Comments

Heute wurde ein Interview mit Prof. Dennis Meadows veröffentlicht, in welchem er berichtet, wie sich sein Lehrverhalten geändert hat:  „Seinen 40. Geburtstag verbringt er zufällig in Washington mit vielen seiner ehemaligen Absolventen. Was sie denn für Lehren von ihm mitgenommen hätten, fragt er sie. „Die meisten erinnerten sich an ein einfaches Spiel, das ich verwendet hatte – nicht an meine Vorlesungen, nicht an meine Prüfungen. Das war für mich ein Wendepunkt“, erinnert er sich. Von da an entwickelt er Brettspiele, die auf leichte Weise vermitteln, wie Menschen nachhaltig wirtschaften können.

Wunderbarer Beitrag in der FAZ über einen Forscher, dem das Thema Nachhaltigkeit ans Herz gewachsen ist. Das Foto ist allerdings schrecklich – ich habe ihn persönlich kennengelernt in München, zur ISAGA. Er ist ein Mann mit vielen Lachfalten und hat sichtlich Freude daran, Menschen mit seinen Spielen zu verblüffen. Seine Frau Donella Meadows hat das Substainable Institute gegründet, die heute auch Spiele zum Thema Klimawandel herausgeben.

Dennis  Meadows ist natürlich auch auf Video zu sehen in youtube – und spricht über sein Buch“ The Limit of Growth“ damals – und wie er es heute sieht. Seine Schlussfolgerung ist, dass alles noch schneller abläuft, als man es damals angenommen hat.

Leave a Reply