EconomicsNachhaltigkeit

Seminar for Sustainability Manager

By 2. März 2010 No Comments

This seminar challenges the view towards the role of CSR managers in companies and introduces to a deeper discussion for substainability. Otto Ulrich is an expert in his field and uses a game called „cooling down“ to get right into the discussion of change, responsibility and action.

Seminar has so far only been offered in Germany, but all the material is available in English.Ich möchte ein Seminar vorstellen das vom Management des Übergangs zwischen „Green Washing“ und „Lebendiger Nachhaltigkeit“ berichtet und die Teilnehmer auffordert, aktiv an einer neuen Perspektive zum Thema Verantwortung und Tun zu arbeiten.

Dr. Otto Ulrich stellt die Rolle des CSR Experten auf die Probe und zeigt mit dem Spiel „Cooling down“ gleich die Konflikte auf, die sich schon bei den ersten Schritten ergeben … angesprochen werden Neudenker und Weiterdenker in Sachen Energie-Effizienz.

Inhalt des Seminars:

 Basisinformationen für Nachhaltigkeitsbeauftragte
 Die Rolle(n) des Nachhaltigkeitsmanagers
 Kommunikationsstrategien zu CSR im Kontext zur Gesamtstrategie
 Instrumente für die Nachhaltigkeitskommunikation
 Best Practice Beispiele für holistische CSR-Kommunikationskonzepte

Die Funktion des Sustainability Managers/ Nachhaltigkeitsbeauftragten in Unternehmen gibt es noch nicht sehr lange. Welche Rolle bzw. Rollen übernimmt ein Nachhaltigkeitsbeauftragter im Unternehmen? Viele Experten werden innerhalb des Unternehmens aufgrund ihrer Berufserfahrung und Konzernkenntnisse in diese Position befördert. Je nach organisatorischer Angliederung innerhalb des Unternehmens übernimmt der Nachhaltigkeitsmanager folgende Rollen: Mitarbeiter,
Zukunftsforscher, Risikomanager, Kunde, Umweltexperte, Kommunikations- und Marketingexperte, Change-Experte, Change Agent wie Unternehmensberater es nennen, die Rolle des „Challengers“, der alle Unternehmensbereiche auffordert nachhaltiger zu handeln.

Referent Dr. Otto Ulrich

Physik-Ingenieur, Sozialwissenschaftler und Social Entrepreneur mit Schwerpunkt Suffizienzmanagement. Entwickler der „Weltklimakonferenz Cooling down!“ Sein Wissen über das komplexe Gebiet hat sich der ehemalige Ingenieur nicht nur in seiner industriellen Praxis sondern auch als Regierungsbeamter im Bundeskanzleramt und der deutschen EU Botschaft in Brüssel angeeignet, wo er sich u.a. mit internationalen Energie- und Nuklearenergiefragen beschäftigte. Für das Kanzleramt erarbeitete er regierungsinterne Simulationsspiele auf dem Gebiet der Inneren Sicherheit. Das Spiel “Cooling down!” ist eine Kombination dieser beiden Gebiete.

Seminarinfo als pdf unter google „Lebendige Nachhaltigkeit“

Leave a Reply